Die Gemeinde im Porträt

Die Gemeinde Uehlfeld hat einiges zu bieten. Da wären zum Beispiel Altenheim, Apotheke, verschiedene Ärzte, Bäckereien, Blumengeschäft, Friseure, Gaststätten, Grund- und Hauptschule, Handwerker, Kindergärten, Kinderspielplätze, Kreditinstitute, Metzgereien, Supermärkte, Tankstellen – und dazu noch der Gänsmarktbäcker, welcher uns frühmorgens die frischen Brötchen bringt.

Außerdem wurden verschiedene Maßnahmen zur Verschönerung des Ortes durchgeführt, gemäß dem Motto: Uehlfeld – da tut sich was. So prägen heute verschiedene Brunnen (darunter ein Karpfenbrunnen), die neue Fußgängerbrücke „blaues Wunder“ sowie der kleine Finanzplatz das Ortsbild. Wiesen, Wälder und zahlreiche Weiher umrahmen unser Gemeindegebiet.

Trotz der ländlichen Lage ist die Verkehrsverbindung zu verschiedenen Städten dank der Bundesstraße B 470 und der Anbindung an die ca. zehn Kilometer entfernte Autobahn A 3 (Nürnberg – Würzburg) in alle Richtungen sehr gut. Es bestehen Busverbindungen nach Höchstadt/Aisch und Neustadt a.d. Aisch. Erlangen und Herzogenaurach sind mit dem PKW in 20 Minuten, Bamberg in 30 Minuten zu erreichen. Die Fahrtzeit in die Städte Nürnberg und Würzburg sowie in die Fränkische Schweiz beträgt ca. 30 bis 50 Minuten. Ansbach und Rothenburg liegen etwa eine Autostunde von Uehlfeld entfernt. Daran lässt sich die zentrale Lage unserer Gemeinde erkennen.

Die Kinder von Familien im Neubaugebiet „Veit-vom-Berg“ können die Schule oder den Kindergarten erreichen, ohne eine Straße überqueren zu müssen. Zusätzliche Sicherheit für den Schulweg bietet die neue Fußgängerbrücke „blaues Wunder“. Ein weiteres Plus für Familien mit Kindern: es bestehen Busverbindungen zu weiterführenden Schulen (Realschulen und Gymnasien) in Höchstadt/Aisch und Neustadt a.d. Aisch. Weitere Schulen (zum Beispiel die Wirtschaftsschule in Bad Windsheim) können dank der Bahnverbindungen ab Neustadt a.d. Aisch besucht werden. Darüber hinaus führt von Neustadt a.d. Aisch aus eine Busverbindung nach Scheinfeld zum Staatlichen Berufsbildungszentrum für Kinderpflege, Sozialpflege, Haus- und Landwirtschaft sowie zur Fachschule für Altenpflege, an denen schon viele Uehlfelder Schüler einen Abschluss erworben haben.

Die Gemeinde hat ein Trennkanalsystem gebaut und fördert die Anlage von Zisternen. Im Gewerbegebiet wurden säurebeständige Abwasserrohre eingebaut. Wenn Sie als Gewerbebetrieb unsere zentrale Lage mitten in Franken schätzen, so setzen Sie sich bitte mit unserem Bürgermeister in Verbindung, es können noch freie Grundstücke erworben werden.

Auch private Häuslebauer können einen Bauplatz erwerben. Für weitere Fragen und nähere Auskünfte stehen wir Ihnen  jederzeit gerne zur Verfügung.